HOME | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT
Suchen! Nur PDFs

Ausgewähltes

Notarztfortbildung 2020 bereits ausgebucht! 

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

Termin am 7. und 8. November 2020 ist bereits ausgebucht!

Wir weisen darauf hin, dass die verfügbaren Plätze nach dem zeitlichen Einlangen der Anmeldungen vergeben wurden.

Notarztfortbildung 2021 ---> hier finden Sie alle Informationen!



Informationssammlung Coronavirus (SARS-CoV-2) 

Hier erhalten Sie alle uns zugegangenen Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) in chronologischer Abfolge.

Wichtige Information des Sozialministeriums:

  1. Die „Infoline Coronavirus“ für PatientInnen ist unter  0800 555 621 rund um die Uhr erreichbar.
  2. Eine „Falldefinition SARS-CoV-2“ finden Sie unter  https://www.sozialministerium.at/Themen/Gesundheit/Uebertragbare-Krankheiten/Infektionskrankheiten-A-Z/Neuartiges-Coronavirus.html
  3. SARS-CoV-2 unterliegt der  amtlichen Meldepflicht für Verdachts-, Erkrankungs- und Todesfälle gem. Verordnung zum Epidemiegesetz, BGBl. II Nr. 15/2020.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sozialministerium.at.

Die Datenschutzgrundverordnung 

Am 23. April lud die Ärztekammer für Vorarlberg zur Informationsveranstaltung hinsichtlich Datenschutz-Grundverordnung. In einem spannenden Vortrag präsentierte Mag. Markus Dörfler die wichtigsten Informationen und Eckpunkte, die für Vorarlbergs Ärztinnen und Ärzte relevant sind.

Ab sofort können die präsentierten Folien hier auf dieser Seite heruntergeladen werden. Zusätzlich finden Sie am Ende dieses Beitrags einen Link zu einem Youtube-Video, in dem Mag. Dörfler bei der Ärztekammer in Wien den selben Vortrag hält.

Die von der Österreichischen Ärztekammer gemeinsam mit den Landesärztekammern zur Verfügung gestellten Unterlagen zur Erfüllung der Dokumentationspflicht können im Kammeramt angefordert werden.

Ansprechpartner:

Tel. +43 (0) 55 72/21 900-46

Offener Brief an Landeshauptmann Mag. Markus Wallner 

Einheitliche Landes-Kasse für alle Versicherten

Die Vorarlberger Ärztinnen und Ärzte wenden sich mit einem offenen Brief an Landeshauptmann Markus Wallner. Grund für diese Offensive der Ärztekammer ist die geplante Zentralisierung der Gebietskrankenkassen. Ärztekammerpräsident Michael Jonas und Vizepräsident Burkhard Walla weisen darauf hin, dass diese Zentralisierung für Vorarlberg dramatische Nachteile bringen würde. Statt einer Zentralisierung der Gebietskrankenkassen in Wien schlagen die Vorarlberger Ärztinnen und Ärzte ein Umdenken im Sinne des Föderalismus vor und fordern Mut zu echten Reformen. Mit einer einheitlichen Landes-Kasse für alle Versicherten in Vorarlberg können die Voraussetzungen für ein...

 

Ansprechpartner:

Tel. +43 (0) 55 72/21 900-41

Podiumsdiskussion: Gemeinsam zur Exzellenz – neue Wege für den Gesundheitsstandort Vorarlberg
 

Gemeinsam mit der Vorarlberger Industriellenvereinigung (IV) hat die Ärztekammer für Vorarlberg am 24.11.2016 in der Reihe „ Vorarlberger Gesundheitsgipfel“ zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Gemeinsam zur Exzellenz“ - neue Wege für den Gesundheitsstandort Vorarlberg“ geladen. Das Teilnehmerinteresse war groß und das Podium mit Landesrat Dr. Christian Bernhard, VGKK-Obmann Manfred Brunner, stellv. WKV-Direktor Christoph Jenny, IV-Präsident Martin Ohneberg sowie Päsident Dr. Michael Jonas prominent besetzt.

Laut Vertreter der Industriellenvereinigung und der Wirtschaft braucht ein gut funktionierendes und nachhaltig finanzierbares  Gesundheitswesen in unserem Lande einen Relaunch....

 

Ansprechpartner:

Tel. +43 5572 21900-41

Neues System für dringliche Termine beim Facharzt 

Vorarlberger Gebietskrankenkasse und Vorarlberger Ärztekammer ist es gelungen, in konstruktiven Gesprächen ein gemeinsames, österreichweit einzigartiges Pilotprojekt zur Verbesserung der Wartezeiten in einzelnen Facharztbereichen zu entwickeln und zu fixieren. Mit diesem Dringlichkeits-Terminsystem soll die Terminsituation bei Fachärzten – wie der Name schon sagt – in dringenden Fällen verbessert werden.

Das Problem der teilweise langen Wartezeiten war beiden Verhandlungspartnern bewusst und für beide war die Situation unbefriedigend. Ziel war es deshalb, die Terminsituation in Facharztgruppen mit Versorgungsengpässen durch ein elektronisches Termin-Buchungssystem verbunden mit zusätzlichen Terminkapazitäten zu optimieren.
Grundsätzlich sollten Patienten bei dringenden Fällen...

 

Ansprechpartner:

Tel. +43 5572 21900-41

Erfreuliches Ergebnis der 1. Vorarlberger Patientenbefragung 

Das Gesundheitssystem in Österreich steht vor großen Herausforderungen: der drohende Ärztemangel, das neue Arbeitszeitgesetz und das Thema PHC führen zu Diskussionen. In der gesamten Thematik wird aber oft vergessen, dass es primär um das Wohl der Patientinnen und Patienten geht. Die Ärztekammer für Vorarlberg wollte daher wissen, wie die Menschen in unserem Lande die Gesundheitsversorgung beurteilen. Dazu wurden vom Marktforschungsinstitut Brainpool über 400 Personen telefonisch befragt. Die für die Ärzte sehr erfreulichen Ergebnisse dieser ersten repräsentativen Vorarlberger Patientenbefragung wurden im Rahmen...

 

Zufriedenheitsanalyse Ordinationsassistentinnen: „Eine verantwortungsvolle Arbeit, die Spaß macht“
 

Rund 800 Ordinations-Assistentinnen sind in den 610 Vorarlberger Ordinationen bei Allgemeinmedizinern und Fachärzten derzeit beschäftigt. Sie beurteilen ihre Tätigkeit äußerst positiv und sind  mit ihren Chefinnen und Chefs in einem hohen Ausmaß zufrieden. Vor allem schätzen sie die entgegengebrachte Anerkennung für ihre Tätigkeit, ein gutes Arbeitsklima und flexible Arbeitszeiten. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Ärztekammer für Vorarlberg aktuell in Auftrag gegebene und vom Institut Brainpool durchgeführte repräsentative Befragung von Ordinations-Assistentinnen in Vorarlberg.

Die Assistentinnen geben ihren Chefinnen und Chefs generell gute Noten: Verständnis für die Probleme der Assistentinnen zeigen demnach 90 Prozent der Chefs,...

 

Ärztekammer für Vorarlberg, A-6850 Dornbirn, Schulgasse 17, T +43 (0) 55 72/21 900 | F +43 (0) 55 72/21 900-43 |