Gemäß Ärztegesetz  sind sämtliche Fristen im Zusammenhang mit der ärztlichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie der ärztlichen Berufsausübung für die Dauer eine Pandemie ausgesetzt. Für die Gültigkeit des Notarzt-Diploms bedeutet dies, dass eine derzeit aufrechte notärztliche Berechtigung gemäß Ärztegesetz für die Dauer der Pandemie zuzüglich um eine Zeitspanne, innerhalb welcher realistischerweise ein Refresher nachgeholt werden kann, verlängert wird.

Die Entscheidung über die angemessene Zeitpanne für das Absolvieren eines Refreshers nach Ende der Pandemie erfolgt im Rahmen einer Einzelfallbetrachtung (Kursangebot, zeitliche Verfügbarkeit). Es sind daher entsprechend nachvollziehbare Aufzeichnungen vorzulegen. 

Bei Fragen dazu können Sie sich gerne mit Mag. Stefan Nitz (stefan.nitz@aekvbg.at, 05572/21900-46) oder Dr. Jürgen Winkler (juergen.winkler@aekvbg.at , 05572/21900-34) in Verbindung setzen.